Alten Kram spenden

aussortiertes-spenden

eine Liste mit Ideen #1

Endlich einmal habt Ihr Euch überwunden und einiges aussortiert. Doch wohin mit dem ganzen alten Kram? Lest in der neuen Beitragsreihe „Alte Sachen loswerden – eine Liste mit Ideen“, was Ihr mit all den Sachen machen könnt. Los geht’s mit Teil 1 – Alten Kram und Gebrauchtes spenden.

Manchmal ist das Aussortierte zu schade für den Müll. Wer die Sachen dann nicht verkaufen möchte, kann sie an Bedürftige spenden. Hier habe ich Euch eine Liste mit Ideen zusammengestellt, an wen Ihr Gebrauchtes spenden könnt.

Diese Einrichtung nehmen Sach-Spenden

1. Soziale Kaufhäuser

Erste Anlaufstelle für aussortierte Sachen, die gespendet werden sollen, sind häufig Soziale Kaufhäuser. Sie sind (meist mehrfach) in jeder Stadt vertreten und verkaufen Gebrauchtes zu kleinen Preisen.

Ihr solltet vorher anrufen und das Objekt schildern. Bei Interesse wird es kostenlos bei Euch Zuhause abgeholt.

2. Organisationen

Anders als Soziale Kaufhäuser sammeln die meisten Organisationen, wie z.B. Das Deutsche Rote Kreuz, Spenden für Bedürftige, um sie weiterzugeben. Informiert Euch am besten vorab, wo Eure Spende hingeht.

Sachspenden

3. Flüchtlingsunterkünfte

In den letzten Jahren sehr beliebt geworden, ist das Spenden an Flüchtlingsunterkünfte. Dort wird (fast) alles benötigt: Möbel, Textilien, Haushalts- und Elektrogeräte.

Informiert Euch auch hier vorher, was dort gerade benötigt wird. Viele Heime sind etwas überlaufen und benötigen daher nur spezielle Dinge.

4. (soziale) Heime

Nicht vergessen darf man auch die anderen Heime! Alten-, Pflege- und Kinderheime freuen sich auch über Sachspenden. Und auch dort werden Möbel und Geräte gebraucht!

Eine Liste der Heime findet Ihr auf der jeweiligen Homepage Eurer Stadt.

Gebrauchte Bücher spenden

5. Bücherregale

Alte Bücher finden in Straßen Bücherregalen ein neues Zuhause. Das sind kleine Regale, in die man seine Schmöker bringen und gleichzeitig eine neue Lektüre aussuchen kann. Finden kann man sie in Großstädten in jedem Stadtteil. Also einfach mal die Augen offenhalten.

6. Bibliotheken und Antiquariate

Ihr könnt auch in Bibliotheken nachfragen, ob sie Eure Bücher benötigen. Das macht häufig nur Sinn bei Sach- oder Fachbüchern. Die seichten Liebesromane werdet Ihr dort eher weniger los.

7. Museen

Habt Ihr wahre Schätze in Eurem Bücherregal, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben, dann fragt mal in einem Museum nach. Gemeint sind zum Beispiel alte Fachbücher, die Ihr von Euren Großeltern geerbt habt oder Tagebücher über geschichtliche Ereignisse.

Gebrauchte Kleidung spenden

8. Altkleider Container

Kleidung und Schuhe, die noch halbwegs in Ordnung sind, könnt Ihr zu einem Altkleider Container bringen. In manchen Regionen stellen Organisationen auch Körbe vor die Haustüren, in die Ihr Eure alten Schuhe packen könnt.

Allerdings solltet Ihr stets darauf achten, welche Organisation hinter dem Container steckt. Denn nicht alle sind seriös. Außerdem sind einige in Verruf geraten, weil sie die gesammelten Klamotten teuer weiter verkaufen.

9. Kleiderkammern

Die sogenannte Bekleidungsausgabe (umgangssprachlich auch Kleiderkammer genannt) ist eine gute Alternative zu Kleidungscontainern. Denn sie vergeben die Kleidung vor Ort So weiß man als Spender genau, wo seine Kleidung hingeht.

Verbände, wie das Diakonische Werk Hannover sammeln Kleidung für Bedürftige. Zum Beispiel für Wohnungslose, Menschen mit geringem Einkommen oder Kriegsflüchlinge.

10. Klamottenläden

Eine weitere Möglichkeit, aussortierte Kleidung zu entsorgen, bieten Klamottenläden. Wer eine Tüte voll Kleidung bei H&M abgibt, erhält zum Beispiel einen Warengutschein. Die ate Kleidung wird laut Unternehmen recycelt.

Gebrauchtes verkaufen

Statt zu Spenden möchtet Ihr lieber etwas Geld machen? Dann lest hier weiter mit Teil 2 der Beitragsreihe und der Liste, wo Ihr am besten Gebrauchtes verkaufen könnt.

Upcyclingideen für alte Möbelstücke

Und in Upcyclingideen habe ich Euch eine Ideensammlung verfasst, wie man aus alten Gegenständen schöne neue Dinge machen kann.

*Bildquelle: Pixabay

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s