Schoko-Cheesecake-Muffins

Das Rezept für leckere Schoko-Cheesecake-Muffins mit Zutatenliste und Zubereitung im Mama Blog lesen.

Erinnert ihr euch an meinen Brownie-Käsekuchen mit Beeren? Es ist das wohl leckerste Sommerrezept für süße Nachspeisen in meinem „Kopf-Kochbuch“. Heute haben wir es ein bisschen umgewandelt und eine Version für kleine Kinderhände geschaffen: Kleine Muffins aus Schoko- und Käsekuchen.

Beide Kinder haben beim Backen fleißig mitgeholfen. Jedes auf seine eigene Weise 🙂 Der Große hilft beim Einfüllen und Verrühren. Die Kleine kümmert sich ums Naschen. Als Mama muss ich nur noch ein bisschen koordinieren und den Backofen einschalten. Bin gespannt, ob die Kinder bald alleine backen!

Das Rezept für die Schoko-Käsekuchen-Muffins

Schoko-Schicht:
100 g Dunkle Kuvertüre
70 g Butter
1 Ei
70 g Zucker
80 g Mehl
1 Pk. Vanillezucker
1/2 TL Backpulver

Käsekuchen-Schicht:
70 g Zucker
50 g weiche Butter
2 Eier
300 g Frischkäse
100 g Mehl

Früchte, Butter für die Form, Puderzucker zum Dekorieren

Ei-Ersatz für den Käsekuchen

Tipp: Wer keine Eier verwenden mag, kann stattdessen auch Maisstärke mit Wasser (1 Ei = 2 EL Maisstärke + 3 EL Wasser) oder Apfelmus (1 Ei = 75 ml Apfelmus) verwenden. Beachtet aber bitte, dass die Konsistenz darunter leiden kann. Geschmacklich habe ich persönlich keinen Unterschied gemerkt.

So werden die Muffins zubereitet

1. Wir beginnen mit dem Schoko-Teig. Die Schokolade mit etwas Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Das Ei mit Zucker und der restlichen Butter cremig schlagen und anschließend die Schokolade darüber geben. Mehl und Backpulver zur Masse hinzugeben und vermischen. Wird der Teig zu fest, kann man noch etwas Milch hinzufügen. Den Schokoteig in eine gefettete Muffinform geben und die Formen dabei etwas mehr als die Hälfte befüllen.

2. Danach ist der Käsekuchen-Teig an der Reihe. Dafür wird wieder Zucker mit Butter cremig schlagen und die Eier nach und nach hinzugegeben. Dann Frischkäse und Mehl hinzufügen und gut verrühren.

3. Nun wird die Käsekuchenmasse auf den Schokoteig gegeben und bei 170° Ober-/Unterhitze im Backofen für ca. 20 Minuten gebacken.

Nach dem Backen gut auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Früchten und Puderzucker dekorieren.


Habt Ihr das Rezept ausprobiert? Dann hinterlasst gern einen kurzen Kommentar und erzählt mir, wie Euch die Schoko-Cheesecake-Muffins geschmeckt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s